Generation Nachhaltigkeit?!

Generation Nachhaltigkeit?! Wer ist damit gemeint? “Generation Nachhaltigkeit?!” ist eine Konferenzreihe, die Ende Juli an der Humboldt-Universität zu Berlin, am Standort Adlershof, stattfand.

Für ein Wochenende kamen Menschen, nicht nur aus Berlin, sondern aus ganz Deutschland, zusammen. Sie trafen sich, um über unterschiedliche Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit zu reden, welche Rolle „wir“ nun als ‚Generation Nachhaltigkeit’ eventuell spielen, um andere Interessierte kennenzulernen und vor allem eins zu behandeln und rauszufinden: ‚Wie kommen wir zum Handeln’?

Die Veranstaltung wurde von einer engagierten Gruppe von Studierenden der Humboldt-Universität organisiert. Der Rat für Zukunftsweisende Entwicklung (Studierendeninitiative der BHT) hat am letzten Konferenztag ein Klimafrühstück organisiert.  Auf diese Weise konnte über unseren Einfluss, durch die Lebensmittelwahl, auf das Klima aufmerksam gemacht werden. So sind einige interessante Gespräche entstanden. Es konnten andere, sowie neue Sichtweisen kennengelernt werden. Alles im allem war es ein gelungener und bunter Austausch.

Ihr habt die Veranstaltung verpasst? Eine Gruppe von Menschen möchte handeln und diese bzw. so eine Veranstaltung nächstes Jahr nochmals organisieren, um Menschen zum Reden und Handeln zusammenzubringen.

Weitere Infos findet ihr auf der Website der ‚Generation Nachhaltigkeit’, wo mit Sicherheit die zukünftige Veranstaltung geteilt wird, sobald Näheres bekannt ist. Alternativ kann über den Rat für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE) Kontakt, für weitere Informationen oder ähnliches, aufgenommen werden.

 

News Reporter
Der Rat für Zukunftsweisende Entwicklung ist die Studierendenintiative für Zukunft und Nachhaltigkeit an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und erste Anlaufstelle für Diskussionen und Veranstaltungen rund um Lehre, Forschung und Entwicklung. Seine Mitglieder verwalten News.Studis-BHT.de und richten das Studium Generale Projektlabor "Zukunft & Nachhaltigkeit" aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.