UNESCO-Infoabend: Die Zukunft braucht Dich!

Warum brauchen wir die UNESCO? Und warum braucht die UNESCO Dich? Diese Fragen will die Hochschulgruppe des Berliner Komitees für UNESCO-Arbeit beantworten und veranstaltet am Montag, dem 07.05.2018 einen Infoabend zu Aktivitäten und Austauschprogrammen für Studierende aller Fachrichtungen!

Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen (UN) für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Die UNESCO fördert internationale Verständigung und Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Sie will damit zur Erhaltung des Friedens in der Welt beitragen, “…um […] die Achtung vor Recht und Gerechtigkeit, vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten zu stärken”.

Kurze Impulsvorträge beim Infoabend geben einen Einblick in die neuen wie alten Aufgaben der UNESCO. Welche Veränderungen kommen auf uns zu? Wie können wir als Studierende und Absolvent*innen den Wandel mitgestalten? Ein Extra-Panel erklärt den wachsenden Bedarf von Ingenieur*innen und Techniker*innen für die UNESCO. Hinzu kommen interaktive Sequenzen bei denen es vor allem um die Frage geht, inwiefern wir selbst eine Rolle in der Thematik und in der Gestaltung unserer soziokulturellen Zukunft spielen.

Das Berliner Komitee für UNESCO-Arbeit ist der älteste aller deutschen UNESCO-Clubs und informiert und prämiert zu aktuellen Engagements und Entwicklungen. Die neu gegründete Berliner Hochschulgruppe ist als eines der Gestaltungsformate hierzu enstanden. Der Infoabend ist die erste Auftaktveranstaltung und zugleich die Gelegenheit für neue interessierte Menschen, eine Einstiegsmöglichkeit zu bekommen. Studierende aller Hochschulen und Universitäten sind eingeladen, sich den Mitgliedern anzuschließen und sich gerne mit eigenen Themen zu beteiligen.

Montag, 07.05. – 18:00 bis 20:30

B101 (Haus Gauß), Beuth Hochschule für Technik Berlin

Direkt am U-Bhf. Amrumer Straße, nahe U Leopoldplatz/S Wedding

 

 

News Reporter
Ich bin Beuth-Student und Teil des Rats für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE). Im neuen Haushaltsjahr sitze ich für euch im Fachbereichsrat (FBR) VII und in der Akademischen Versammlung (AV).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.