Rezept für Studierende: Bohnensuppe

Heute gibt es Bohnensuppe!

Das erste Rezept unsere kleinen Reihe auf news.studis ist auf den ersten Blick nichts besonderes. Aber es ist in jedem Fall das einfachste Rezept was ich kenne und trotzdem haut es immer wieder den ein oder anderen aus den Socken. Und nein das bezieht sich nicht (nur) auf die Flatulenzen, die diese Gericht bei dem ein oder anderen mit sich ziehen könnte. Wenn ich mich nicht ganz täusche, habe ich das Flatulenz erst durch dieses Gericht kennengelernt.. Habt ihr es jetzt auch zum ersten Mal gehört bzw. gelesen?

 

 

 

Studierende nehmen:

  • 1 Glas Grüne Bohnen
  • 1 Glas Gelbe Bohnen
  • 1 Dose Kidneybohnen (meistens nehme ich 2, Mischung je nach Bohnenvorlieben)
  • 5 große EL Tomaten Ketchup
  • 5 große EL Chili Ketchup (eigentlich auch so viel Ketchup je nach Geschmack)
  • etwas Wasser (je nach gewünschter “Suppigkeit”)

 

Und so geht’s:

  • alles in einen Topf zusammen geben
  • aufkochen
  • fertig

 

Guten Appetit! Lasst uns gerne wissen, falls ihr es “nachgekocht” habt.

 

hin&wieder wird der Rat für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE) auf news.studis Rezepte teilen. Denn die Mensa können wir manchmal nicht mehr sehen und man braucht hin&wieder etwas, was fix gemacht ist. Immer dasselbe kochen/backen? Wird auch auf Dauer langweilig. Wenn ihr also auch ein gutes Rezept im Kochbuch stehen habt, das ihr gerne mit anderen Studierenden teilen wollt, schreibt uns gerne an. So kommen wir alle in den Genuss von leckeren, einfachen und schnellen Speisen!

News Reporter
Der Rat für Zukunftsweisende Entwicklung ist die Studierendenintiative für Zukunft und Nachhaltigkeit an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und erste Anlaufstelle für Diskussionen und Veranstaltungen rund um Lehre, Forschung und Entwicklung. Seine Mitglieder verwalten News.Studis-BHT.de und richten das Studium Generale Projektlabor "Zukunft & Nachhaltigkeit" aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.