Hochschule im Gespräch

Alle Hochschulangehörigen der Beuth-Hochschule (BHT) diskutieren am 24.10. über die Zukunft ihrer Hochschule. Bist auch Du dabei? Näheres gibt’s hier.

Einladung zur offenen Podiumsdiskussion

Werte Hochschulangehörige,

2017 hat der Präsident der Northeastern University, Joseph Aoun, sein Verständnis einer zukunftsweisenden Forschung und Lehre in der Hochschulbildung dargelegt: Angesichts großer Herausforderungen in Ökologie, Technologie und Soziologie in den kommenden Jahrzehnten und ihrer zunehmenden Komplexität, bedürfe es der Diskussion darüber, wie disziplinübergreifend
neben den technischen Kenntnissen und Fähigkeiten auch zunehmend die Fähigkeit zum abstrahierenden Verständnis von Daten und sozialen Implikationen integriert werden können.

Mit den Sustainable Development Goals (SDG) haben sich die Vereinten Nationen (UN) auf die verstärkte Kooperation zur Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung innerhalb der planetaren
Belastungsgrenzen geeinigt. Im Unterschied zu den vorangegangenen Millieniums-Entwicklungzielen heben die SDG die besonderen Rollen der Bildung und Technik als Komponente des gesellschaftlichen Fortschritts und des lokalen wie internationalen Zusammenlebens sowie die entscheidende Rolle urbaner Gemeinschaften hervor. Es scheint, dass etablierte Prozesse hier nicht mehr allein den erforderlichen Effekt erzielen können.

Zeitgleich befindet sich Beuth-Hochschule für Technik in einem Prozess des Wandels. Nicht nur mit den bevorstehenden baulichen Maßnahmen, einer voraussichtlichen Standorterweiterung und der Leitbilddebatte aus den vergangenen Monaten, sondern auch mit konkreten Veränderungen in Verwaltung, Forschungs- und Studienorganisation und der inhaltlichen Ausrichtung von Fachbereichen und Laboren stehen wir alle vor tiefgreifenden Veränderungen.

Aus diesem Grund wollen wir Sie einladen, aktuelle Hürden, Ideen und Ansätze durch ein offenes Podium mit Hochschulangehörigen aller Statusgruppen zu diskutieren, um abseits von Hochschulalltag und Tagesordnungspunkten Erfahrungen auszutauschen; zentrale Fragestellungen zu identifizieren, Positivbeispiele zu benennen und Synergien für nachfolgende Schritte zu finden. Wir freuen uns sehr über Ihr Erscheinen und die weitere Verbreitung in Kollegium, Fachschaften und Lehrveranstaltungen!

Studiere Zukunft?! Hochschule im Gespräch
Mittwoch, 24.10., 17 bis 19 Uhr (zzgl. Umtrunk)
Beuth-Halle (Innenhof, Haus A)

Mit besten Grüßen
i.A. Paul Jerchel

Sprecher
Rat für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE)
Studierendeninitiative für Zukunft und Nachhaltigkeit

Der obenstehende Text ist eine Einladung zur Teilnahme an der Veranstaltung, die im Vorfeld an verschiedene Teile der Hochschule gesendet wurde. “Studiere Zukunft?! Hochschule im Gespräch” bedient sich dem Debattenformat perspektive n, das bereits an vielen Hochschulen und Universitäten dazu beitragen konnte, substanzielle Impulse zur zukunftsweisenden Entwicklung der Bildungseinrichtungen zu geben. Die Veranstaltung am 24.10. ist Teil der Kritischen Orientierungswochen (KOW) und wird durch den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), die Mitglieder des Rats für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE), sowie die Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft e.V. (CPBG) gefördert. Wir freuen uns über die zahlreiche Teilnahme!

News Reporter
Der Rat für Zukunftsweisende Entwicklung ist die Studierendenintiative für Zukunft und Nachhaltigkeit an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und erste Anlaufstelle für Diskussionen und Veranstaltungen rund um Lehre, Forschung und Entwicklung. Seine Mitglieder verwalten News.Studis-BHT.de und richten das Studium Generale Projektlabor "Zukunft & Nachhaltigkeit" aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.